Pressemitteilung

Bienenbuffets am Schönleinsplatz 11.07.2019
Umwelt+Klima, Aktuelles, BA-Thema, Presse-Mitteilung
Grüne wollen, dass die Stadt Grünanlagen künftig insektenfreundlich bepflanzt

Pressemitteilung

Geranien in Blumenkästen am Maxplatz-Rathaus und Primel-Kohorten am Schönleinsplatz – es mag hübsch aussehen, aber für Insekten ist das so interessant wie ein ausgelatschter Turnschuh.

Deshalb wollen die Bamberger Grünen das ändern und künftig lieber Akelei, Kornblumen und Salbei in städtischen Grünanlagen finden, und Pflanzkästen mit Glockenblumen, Storchschnabel und Katzenminze bestücken. Gertrud Leumer, Petra Friedrich und Kiki Laaser von der GAL-Stadtratsfraktion stellten einen entsprechenden Antrag auf eine Neukonzeption beim Gartenamt.

Sie meinen, dass es im Rahmen der vor kurzem ins Leben gerufenen Blühoffensive der Stadt an der Zeit ist, die ökologisch wenig wertvolle Gestaltung zentraler Plätze wie Schönleinsplatz, Kreisverkehr am Wilhelmsplatz oder Maxplatz zu überdenken. Nach Vorschlag der Grünen sollen sie sich in „Bienenbuffets und Insektenfestmahle“ verwandeln und der Artenvielfalt einen „Nektar-Genuss mitten in der Stadt“ bieten.

Unter solchen Schlagzeilen soll die Stadt auch eine begleitende Kampagne starten. „Denn alle Stadtbewohner*innen können in ihrem noch so kleinen Garten oder auf dem Balkon zur Artenvielfalt beitragen, wenn sie die richtigen Pflanzen als Nahrung für Insekten vorhalten. Die Stadt sollte aufklären und Vorbild sein“, sagt die umweltpolitische GAL-Sprecherin Gertrud Leumer, die sich als Bio-Kräutergärtnerin selbst bestens mit insektenfreundlichen Pflanzen auskennt.

sys

Öffnet externen Link in neuem FensterNabu-Video: Tipps für einen insektenfreundlichen Balkon

Insektenfreundlicher Balkon - 17.03.2018 14:37

Insektenfreundliche Grünanlagen...

.... gesehen in Koblenz.


Zur Übersicht: Pressemitteilungen