Bamberger Thema

Grüne wollen „Zukunftsoffensive Schulkinderbetreuung“ 22.05.2019
Bildung+Schule, Aktuelles, BA-Thema, Presse-Mitteilung
Nötig sei ein langfristiges Maßnahmenpaket mit Zeit- und Finanzierungsplan

Pressemitteilung

Hier ist mal die Mittagsbetreuung in der Rupprechtschule Thema, und da wird mal der Wunsch nach einem Kinderhort in Gaustadt geäußert. GAL-Stadtrat Andreas Reuß ist das zu unsystematisch. Er beantragt jetzt eine „Zukunftsoffensive Schulkinderbetreuung“, die ein konkretes und zielorientiertes Maßnahmenpaket beinhaltet.

„Wir brauchen einen Fahrplan, der messbare und nachprüfbare Meilensteine festlegt und an einen Finanzierungsplan geknüpft ist“, so Reuß. Die Zukunftsoffensive soll langfristig angelegt sein, aber bereits mit dem Haushalt 2020 beginnen. Sowohl der Familien- und Integrationssenat als auch der Schul- und Kultursenat sollen damit befasst sein.

„Ein umfassendes und passgenaues Angebot für Schulkinder ist in vielerlei Hinsicht wichtig: für berufstätige Eltern und Alleinerziehende, für die soziale und schulische Entwicklung der Kinder, für Familien mit Migrationshintergrund, für das Leben im jeweiligen Stadtteil usw.“, meint Reuß und fordert eine langfristig angelegte Planung.

sys



Zur Übersicht: Bamberger Themen
Meinungen zu dieser Webseite lesen und kundtun.

Hier den eigenen Kommentar eingeben

Bitte alle Felder ausfüllen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.






CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Zur Spamvermeidung bitte das Wort aus dem
Feld oben in das Feld unten eingeben.
Wenn das Wort nicht lesbar ist,
bitte hier klicken.

*