BAmberger Thema

Grüne wollen Fahrradstellplätze für Uni nachrüsten 19.01.2018
Verkehr, Aktuelles, BA-Thema, Presse-Mitteilung
GAL-Fraktion und BAGLS sehen dringenden Handlungsbedarf wegen Mensa-Neubau

Pressemitteilung

Dass der Hunger der Studierenden auch während der Bauphase für die neue Innenstadt-Mensa gestillt wird, dafür ist gesorgt – durch ein übergangsweise aufgestelltes Mensazelt auf dem Uni-Gelände am Markusplatz. Doch um das Abstellen von Fahrrädern hat man sich bei den Planungen weniger gekümmert. Das nachzuholen, mahnen nun die GAL-Stadtratsfraktion und die Bamberger Grün-Linke Studierendeninitiative BAGLS an.

Durch den Neubau in der Austraße können laut Luis Reithmeier von BAGLS ca. 50 Fahrradstellplätze nicht mehr genutzt werden. Am Standort Markusplatz würden wegen des Mensa-Ersatzzeltes jetzt natürlich noch mehr Stellplätze gebraucht. "Ohnehin gibt es viel zu wenig sichere Parkplätze für Fahrräder."

Dringender Handlungsbedarf also, den die beiden GAL-Fraktionsmitglieder Tobias Rausch und Kiki Laaser sowohl bei der Universität als auch bei der Stadt sehen und nun einen entsprechenden Antrag stellten. „Die von der Uni-Leitung im Rahmen der Baugenehmigung zugesagten Fahrradstellplätze müssen umgehend eingefordert werden“, meinen sie. Aber auch von der Stadt fordern sie ein Angebot: „Ein temporärer Fahrradparkplatz, wie man ihn an der Kapuzinerstraße für das Clavius-Gymnasium während der Sanierungsphase eingerichtet hat, wäre auch am Markusplatz und am Heumarkt denkbar.“

sys


Die Fahrradabstellplätze an der Universität in der Austraße müssen der Baustelle für den Mensa-Neubau weichen.


Zur Übersicht: Archiv der Bamberger Themen